Videokonferenz

AMiS lässt sich sehr einfach in andere (medizinische) Geräte integrieren. Im Kapitel AMiS Diagnostik ist zu sehen, wie einfach sich Diagnose- und Vitaldatengeräte mit dem System verknüpfen lassen.

So ist es möglich, AMiS mit anderer funktioneller Hardware zu verbinden. Ein gutes Beispiel ist die mobile Lösung für Videokonferenzen. Damit besteht die Möglichkeit, mobil mit einer HD-Qualitätskamera Live Streamings beispielsweise von Operationen, Instruktionen, zweiten Meinungen und Ähnlichem innerhalb des Operationssaals zu realisieren.

Außerdem lässt sich AMiS in Standard-Computer (Thin oder Fat-Clients) der Klinik integrieren. Für die spezifischen Thin Clients wird ein spezielles Gehäuse gefertigt und auf der Rückseite der AMiS montiert, sauber verarbeitet und mit einem perfekten Kabelmanagement.

 


Spezifikationen 

Leicht und sehr mobil dank ganzheitlichem industriellen Entwurf, um Nachhaltigkeit und Funktionalität im medizinischen Umfeld zu optimieren
Cisco TelePresence SX20 Codec mit 1080p60 Video und High-Definition (HD) Content Sharing.
Cisco TelePresence MultiSite-Technologie, mit der Nutzer einem TelePresence-Aufruf bis zu drei zusätzliche Teilnehmer hinzufügen können
Mehrere Standard- und HD-Videoeingänge zur Konnektivität mit peripheren Audio- und (medizinischen) Videogeräten/Hilfsmitteln
1080p HD-Kamera mit Pan-Tilt-Zoom-(PTZ-)Funktion und Far End Camera Control (FECC): 4 x Standardzoom, 12 x optionaler Zoom.
Kamerabefestigung , die eine zusätzliche Kippmöglichkeit für Patienten in einem Krankenhausbett oder Rollstuhl ermöglicht
24-Inch 1080p HD LED-Display mit Hintergrundbeleuchtung für eine lebendige TelePresence-Erfahrung mit minimalem Energieverbrauch
Doppelte Systemlautsprecher und Verstärker für hochwertige Audioleistung in einem medizinischen Umfeld
Touchscreen-Bedienfeld für besonders einfache Bedienung mit minimalem Schulungsbedarf, sowie Infrarot-Fernbedienung für vollständig drahtlose Bedienung des Systems
Rutschfeste, antibakterielle Arbeitsfläche
Abnehmbare Kabelfachabdeckung für müheloses Kabelmanagement
Betrieb sowohl mit Netzanschluss (AC) als auch mit aufladbarer Batterie für medizinisches Gerät
Flexibles Angebot von Aufbewahrungsmodulen, u.a. für weitere Computer medizinische Geräte, Vorräte etc.