Remote monitoring

Remote Monitoring ist eines der neuesten Software-Tools für die AMiS Visitenwagen. Mit Remote Monitoring können alle technischen Informationen – die der AMiS Wagen und die der medizinischen Computer - in einem Übersichts-Dashboard angezeigt werden.

Warum Remote Monitoring? 

●  Hohes Ausstattungslevel an mobilen und stationären Arbeitsplätzen
●  Nicht alle Störungen oder Probleme werden von den Mitarbeitern gemeldet und bleiben darum unentdeckt
●  Remote Monitoring dokumentiert Unregelmäßigkeiten und reported sie automatisch. So können Störungen, die zu Ausfällen führen, im Voraus verhindert
●  Fehlerquellen können exakt identifiziert und Fehler damit effektiv und zeitsparend behoben werden
●  Die Art der Fehler wird dokumentiert, so dass künftige Fehler eher vermieden werden können
●  Detaillierte Informationen an eine zweite Leitung (Alphatron)
●  Möglichkeit der Remote Unterstützung (Überwachung von Alphatron)


Was wird überwacht?

Es können sowohl die Parameter des internen Rechners, des Thin Clients und des internen AMiS Batteriesystems ausgelesen werden.

Computerparameter:
●  Computerverfügbarkeit
●  Leistung der Festplatten
●  Leistung Arbeitsspeicher
●  Leistung Wi-Fi-Verbindung
●  (Lokalisierung)

Batteriesystemparameter:
●  Anzahl der (vollständigen) Ladezyklen
●  Benutzerintensität von AMiS (mobil oder stationär)
●  Temperatur
●  Qualität der einzelnen Zellen
●  Qualität der Batterien
●  Informationen über (Ladung) Anschluss und Spannung

Was sind die Vorteile?

Computer:
●  Fehlerursachen (langsame Verbindung) werden schneller und zuverlässiger erkannt
●  Vermeidung von Problemen bei der Speicherung oder Festplatte
●  Erkennung von Wi-Fi Funklöchern

Batteriesystem:
●  Benachrichtigung an Benutzer bei kritischem Batteriestatus 
●  Trendanalyse: Vorhersage, wann eine Batterie das Ende ihrer Lebensdauer erreicht
●  Fehlerbehebung: Lesen einzelner Zellenwerte zur korrekten Analyse des Lade- und Entladungsvorgangs